Neues Leben

Wir hatten gestern Streit. einen richtig großen. ich bin dann kurz vor Mitternacht gegangen und bin nach hause. Meine Mama hat mich verstanden…. plötzlich war der streit mit ihr zuvor vergessen. Mein Freund und ich haben als ich heute wieder kam nur angeschwiegen. Es hat den ganzen Tag wehgetan…. Es trat mich und wollte dass es aufhört…. ich werde bestraft weil es Frieden will zwischen seiner Mama und Papa. ich bin schwanger und im 5. Monat…. 22 Wochen habe ich meinen neuen kleinen Freund jetzt…. und Flo… ja der freut sich mittlerweile auch. Anfangs nicht aber da stand auch zuerst eine Eileiter Schwangerschaft im Raum… jedoch habe ich die eigentliche Schwangerschaft anscheinend nur direkt ab Befruchtung gespürt…. von einem auf dem anderen Moment konnte ich ihn Spüren, den kleinen. Ich bin mit flo seit kurzem 1 Jahr zusammen und er ist der perfekte Vater, ich habe nichts an ihm auszusetzen, trotzdem streiten wir uns…. und ich bin meistens Schuld. dabei versuche ich alles für ihn zu tun was ich kann. doch selbst das regt ihn auf. er meint er hat ja auch noch eigene beine zum benutzen. er ist so lieb manchmal. aber wenn er mich sauer anschweigt dann bin ich verletzt. er legt immer ein verhalten an den tag, wenn er sauer ist dass es mich innerlich zerreißt ich liebe ihn glaube ich zu viel.Kann man einen Menschen so doll lieben dass Funkstille schon Herzschmerzen auslösen kann?ich habe mit der schule aufgehört und freue mich im moment eigentlich aufs baby und die Zukunft mit flo. er hat seine Gesellenprüfung in der Tasche und arbeitet seit kurzem festangestellt bei einer Firma. und ich sitze tagsüber zuhause , kotze ( ja auch jetzt im 5 Monat habe ich noch schwangerschaftsübelkeit, legt sich hoffentlich irgendwann )hauptsächlich aber nur noch durch streß ausgelöst wie der streit gestern Abend. ich habe mir heute morgen die Seele aus dem Leib gekotzt auch im laufe des späteren nachmittags. ich hasse das…. mittlerweile frage ich mich wie man das freiwillig machen kann….. im ernst Bulimie ist eine schlimme Sache und ich frage mich warum menschen sich den streß machen nur um dünn zu sein. ich hab die Nase jedenfalls gestrichen voll vom kotzen und warte auf die schöne zeit der Schwangerschaft ohne Beschwerden. Das muss doch auch irgendwann kommen, wie soll man denn sonst anfangen sein kind zu lieben wenn es einem nur wehtut. naja ich habe zumindestens gemerkt dass meine Liebe zu dem Kind steigert wenn ich beschwerdefreie zeit habe. Altlasten habe ich sogut wie alle abgeworfen. meine freunde sehe ich seit nem Jahr nicht mehr genau wie muffin die im August ein kind bekommen hat soweit ich weiß. wir haben uns zerstritten :D welch Ironie des Lebens. mittlerweile denke ich anders über sie und unsere Freundschaft…. ich freue mich frei zu sein und meinen freund zu haben. er unterstützt mich (meistens) und ich habe die Zukunft mit ihm und dem kleinen in meinem Bauch… ich merke ihn deutlich gegen meinen Bauch hämmern… und er freut sich denn mama und Papa haben sich schon wieder so lieb dass sie arm in arm im Bett gelegen haben heute. sprechen kann man auch wann anders… zuerst die ruhe und die nähe genießen…. und ich glaube viel brauchen wir nicht mehr zusagen….ausser dass ich flo liebe und kein streit der Welt uns trennen kann. und er liebt mich auch das weiß ich…...

16.10.15 16:40, kommentieren

Falsche Freunde

Meine Freunde sind gute Menschen. Aber dennoch fühle ich mich allein. ich bin zwar Mitglied aber trotzdem aussenstehende. Es ist gut dass sie meine Gedanken nicht kennen. ich möchte kein mitleid. trotz dessen dass unsere Freundschaft sehr offen und stark ist fühle ich eine leere in mir. nicht unbedingt durch meine freunde verursacht aber sie tragen dazu bei. ich habe eine Gruppe Leute mit denen ich mich alle paar Wochenenden treffe. sie sind meine freunde seit 3 Jahren. ich hatte schon immer Probleme Freundschaften zu finden. aber diese menschen sind genauso verrückt wie ich. trotz dessen dass wir uns nur am Wochenende sehen sind wir eine super Truppe.ich kenne diese menschen länger als muffin. meine beste Freundin. diese Gruppe heitert mich auf und mag mich wie ich bin. meine beste Freundin hingegen sagt ich muss abnehmen und hat ständig was auszusetzen an mir. meine beste Freundin und ich waren vor 6 Monaten noch wie Schwestern. mir ist klar dass sie mit 22 Jahren andere ziele in ihrem leben hat aber sie vernachlässigt mich. immer wenn ich sie frage ob wir nicht nochmal was machen möchten sagt sie, sie muss sich um ihren freund kümmern und hat was anderes vor. wenn sie mich fragt und ich schon keine zeit habe wird sie direkt wütend und meldet sich ne Woche nicht. ich liebe sie. wie meine Schwester, die ich nie hatte. und unsere Verbindung zur zeit ist zwar nicht mehr so eng aber das gibt mir den freiraum nachzudenken. was will ich eigentlich? ich möchte sie als Freundin behalten soviel weiß ich und auch wenn sie ständig meckert und mir wie eine schlinge um den hals liegt so liebe ich sie trotzdem. denn sie tröstet mich bewahrt mich vor Fehlern und hört mir zu. sie weiß als einzige wie ich ticke und vllt ist ihre sorge um mich deshalb so groß. weil sie weiß dass ich ein Tollpatsch bin. zwar sehen wir uns in letzter zeit kaum aber trotzdem ist sie da. morgen habe ich mich beurlauben lassen in der schule um heute mit ihr in eine Diskothek zu gehen. Früher meinte sie noch dass ich niemals die schule schwänzen darf. heute ist es legitim, von ihrer Seite aus. ich will sie nicht verlieren und muss es tun.

27.11.14 16:22, kommentieren